ReSports - Regionalsport aus dem Oberaargau

Renet AG bietet den Oberaargauer Sportvereinen eine neue, attraktive Präsentations-Plattform
sowie Sportinteressierten jede Menge Infos und viel Unterhaltung. Über die Facebook-Seite "ReSports" werden regelmässig kurze Highlight-Videos von regionalen Sport-Events zu sehen sein.

ReSports ist die regionale Ergänzung zu MySports

Mit dem neuen Sportsender „MySports“ übernimmt die Kabelnetzbranche ab Herbst eine führende Rolle in der Live-Sport-übertragung in der Schweiz. Schweizer Eishockey und Bundesliga-Fussball sind hier exklusiv zu sehen. Gleichzeitig lanciert die Renet AG mit ReSports auch auf lokaler Ebene ein neues, attraktives Online-Sportangebot. Auf der Facebook-Seite "ReSports" gibt es regionale Sportevents als kurze Highlight-Videos sowie Interviews zu sehen. Der Start der neuen Plattform erfolgte Mitte August. ReSports bildet eine ideale Ergänzung zum neuen TV-Sender MySports und verbreitet lokalen Charakter sowie Amateursport-Charme in einer professionellen Erscheinung.

Vereine aus dem Oberaargau

Mit dem SC Langenthal (NLB-Eishockey), dem FC Langenthal (1.-Liga-Fussball), dem FC Aarwangen (4.-Liga-Fussball), dem Unihockeyclub Langenthal-Aarwangen (ULA; NLB) sowie dem City Athletics-Meeting Langenthal wurde bereits eine spannende Zusammenarbeit beschlossen.

Aber nicht nur Fussball und Hockey sind Themen bei ReSports, die Türen der neuen Internetplattform stehen allen regionalen Sportvereinen offen. Die interessierte Sport-Community in der Region soll alles, was den Oberaargau sportlich bewegt, erfahren. Lokal-Derbys, Spiele in den unteren Ligen und Kult-Vereine sind es letztendlich, die das sportliche Geschehen beleben und bewegen. Wer klein ist, muss nicht unbedingt auf Publizität verzichten. ReSports bietet Hand mit Know-how, Infrastruktur und Equipment für die Umsetzung origineller Ideen und sorgt für einen wuchtigen Auftritt auf der von der Langenthaler Kommunikationsagentur artext GmbH betreuten Plattform. Der Aufwand für den Verein ist minim, zudem locken CHF 1'000 für den Verein, dessen Video per Ende Jahr am meisten Likes verzeichnet.

Seite: www.facebook.com/resportsoberaargau
Kontakt: resports@artext.ch

So funktioniert die Teilnahme

Melden Sie uns den gewünschten Aufnahmetermin möglichst früh an. Pro Woche steht momentan ein Ausrüstungs-Set zur Verfügung. Die Einteilung der Termine wird durch ReSports vorgenommen. Wir teilen Ihnen den definitiven Filmtermin mit.

1. Wunschtermin und Ansprechpartner an resports@artext.ch
2. Termin zur Materialabgabe und Schulung abmachen
3. Materialabgabe und Schulung (Zeitaufwand dafür ca. 2 h)
4. Filmmaterial bis am darauffolgenden Montag retour an ReSports
5. Material innerhalb 3 Tage zurückbringen

Wettbewerb

Der Verein, welcher mit einem seiner Videos am meisten Likes generiert, gewinnt 1000.- Franken für die Vereinskasse.
(exkl. die vier Hauptvereine: SCL, FCL, FCA und ULA)

Material

Sie erhalten von uns alles Material, welches Sie für die Erstellung des Videos benötigen. Kamera, Stativ und Laptop. Das Material muss in der Woche vor dem Filmtermin abgeholt werden und max. 3 Tage nach dem Filmtermin wieder zurückgebracht werden.

Schulung

Konkrete Erfahrung im Filmen wird nicht vorausgesetzt, da die Hardware für die Verwendung im Privat-Bereich konzipiert wurde. Jedoch ist eine gewisse Technik-Affinität von Vorteil. Die Person muss Filmen mit einem einfachen Camcorder und das Material auf einem Mac Book mit iMovie schneiden.
 

ReSports c/o artext GmbH, Gaswerkstrasse 33, 4900 Langenthal, resports@artext.ch